News

Seite 1 von 65   »

Oct 2, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Peter

Eine neue Fototour "Und wieder ins Luzicke hory" von 20.09.2020 bis 01.10.2020 ist verfügbar.

Unter anderem wurden 714 023, 749 181, 750 061, 750 252, 753 301, 814 008, 843 018, sowie 844 028 fotografiert.

Hier gehts zum Teil 1

Hier gehts zum Teil 2

Sep 18, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Eine neue Fototour "Die Schülerzüge zwischen Sokolov und Kraslice" vom 18.09.2020 ist verfügbar.

Es wurden 240 057, 704 701, 810 492, sowie 810 526 fotografiert.

Hier gehts zur Tour

Sep 12, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Eine neue Fototour "Ein Spätsommertag mit den Saisonzügen" vom 12.09.2020 ist verfügbar.

Unter anderem wurden 714 219-3, T478.1006, T478.1215, 750 330, 810 520, sowie M262.056 fotografiert.

Hier gehts zur Tour

 

Rumburk

Lokdepo Rumburk am 07.04.2018.
 
Mit der Eröffnung der Eisenbahnline von Bakov an der Iser über Böhmisch Leipa nach Rumburk am
16.01.1869, durch die Böhmische Nordbahn ( BNB ), erhielt  Rumburk seine erstes Lokbehandlungs-
anlage am Ostkopf des Bahnhofes.
Dabei handelte es sich um einen zweigleisigen Rechteckschuppen mit einem Kohlenschuppen und einer
Wasserstation.
Mit der Einmündung der Strecke aus Nixdorf im Jahre 1902 wurde der Bahnhof Rumburk umgebaut
und das Lokdepo wurde zwischen den Ausfahrgleisen nach Schönlinde und Schluckenau neu errichtet
und bestand am Anfang ebenfalls aus einem zweigleisigen Rechteckschuppen mit Wasserstation und
Kohlenschuppen, welcher später durch einen dreigleisigen Rechteckschuppen ersetzt wurde. Vor dem
dreigleisigen Rechteckschuppe befand sich bis in die achtziger Jahre eine Drehscheibe.
Mitte der dreißiger Jahre vergößerte die CSD das Lokdepo um einen weiteren zweigleißigen Trieb-
wagenschuppen.
 
lt.Amtsblatt der Rbd Dresden von 1939
Ausgabe Nr.: 27 vom 27. Mai 1939
 
Umwandlung von Lokbf in Bw
Am 01.Juni 1939 wird der Lokbahnhof Rumburg vom Bf. getrennt und in ein Bw umgewandelt.
 
 
 
Plan vom Depo Rumburk  ( nicht maßstäblich )