News

Seite 1 von 49   »

May 21, 2018
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Eine neue Fototour "Montags im Prager Umland" vom 21.05.2018 ist verfügbar.

Unter anderem wurden 714 023, 714 202, 714 216, 714 218, 714 228, sowie 754 049 fotografiert.

Hier gehts zur Tour

May 11, 2018
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Eine neue Fototour "Männertag" vom 10.05.2018 ist verfügbar.

Unter anderem wurden 714 222, 742 317, 753 775, 810 141, 843 005, sowie 844 028 fotografiert.

Hier gehts zur Tour

Apr 29, 2018
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Eine neue Fototour "Saisonerföffnung auf der Weipertbahn" vom 29.04.2018 ist verfügbar.

Unter anderem wurden 810 050, 810 231, sowie 814/914 111 fotografiert.

Hier gehts zur Tour

 
Artikel von: Peter Vates

28.07.2013-01.08.2013

3 Tage zwischen Jeschken und Jedlova

Unsere letzten Urlaubstage vom Sommer 2013 verbrachten wir im Luzicke hory
im Tal der Kamenice, in Kytlice. Neben Radtouren rund um Kytlice war auch ein
Ausflug nach Liberec eingeplant und natürlich ein ausgiebiger Besuch des
Bahnhofes Jedlova.

Auf dem Weg nach Liberec liegt Jablonne v Podjestedi, wo 814 086-5 auf den Schienen-
ersatzverkehr aus Richtung Liberec wartet.

Nochmal 814 086-5.

In Liberec standen reichlich Maschinen im Bahnhof abgestellt: 742 151-4 

742 285-0

742 190-2

742 333-8.

 
743 001-0.

753 763-2.

742 115-9 bei dem Umsetzten der Reisezüge.

843 013-4 ist Bahnhof abgestellt.

753 783-0 mit einem kurzen Güterzug.

843 005-0 am Bahnsteig in Liberec.

Einfahrt einer Vogtlandbahn in den Bahnhof Jedlova.

Der Bahnhof Jedlova mit einer Regionova am Hausbahnsteig in Richtung Ceska Lipa.

Blick auf die Einfahrt aus Richtung Chribska mit dem Berg Jedlova.

 
854 022-1 im Bahnhof Jedlova bei der Abfahrt Richtung Ceska Lipa.

Neben der Vogtlandbahn verkehren auch 642 von DB Regio zwischen Decin und Rumburk.

854 204-5 im Bahnhof Jedlova.

Blick auf den Bahnhof Jedlova vom Fdl aus gesehen.

Zwischen Jedlova und Kytlice: ein 642 von DB Regio. Wie sich doch die Zeiten ändern. 
Naja, im Herbst geht es ins Riesengebirge, soweit kommen sie Gott sei Dank noch nicht !!!