News

Seite 1 von 66   »

Dez 11, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Peter

Unter den historischen Eisenbahnansichten ist eine neue, historische Fototour "Mit M262.026 auf der Zackenbahn" verfügbar.

Hier gehts zur Tour

Nov 19, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Wir haben ab sofort unseren diesjährigen Adventskalender freigeschalten. Dort gibt es ab 1.12. jeden Tag 1 neues Bild anzuschauen.
Hier finden Sie den Adventskalender

Okt 2, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Peter

Eine neue Fototour "Und wieder ins Luzicke hory" von 20.09.2020 bis 01.10.2020 ist verfügbar.

Unter anderem wurden 714 023, 749 181, 750 061, 750 252, 753 301, 814 008, 843 018, sowie 844 028 fotografiert.

Hier gehts zum Teil 1

Hier gehts zum Teil 2

 
Artikel von: Peter Vates

Furth im Wald - Domazlice - Plzen

                                         Historische Eisenbahnansichten

Eisenbahnansichten der Eisenbahn, von Furth im Wald in Bayern, welche durch die Further Talsenke nach Domazlice in Böhmen und weiter bis nach Plzen führt. Diese Senke trennt den Cesky Les im Norden von der Sumava im Süden. Die Eisenbahn der Böhmischen Westbahn, welche von Plzen nach Furth im Wald führt und die Eisenbahn der Bayerische Ostbahn, welche von Furth im Wald weiter nach Schwandorf führt, wurde am 15.10 1861 eröffnet und war die erste Eisenbahnlinie welche Böhmen mit Bayern verband.
 
 
                                                
Fliegeraufnahme vom Bahnhof Furth im Wald, links unten erkennt man das bayerische Rundhaus von Furth im Wald.
 
 
In Furth im Wald wurde dazu ein Gemeindschaftsbahnhof errichtet. In dem 102 m langen Bahnhofsgebäude waren je ein österreischer und ein bayerischer Bahnhofsvorsteher untergebracht. Der im östlichen Teil untergebrachte österreichische bzw. tschechische Fahrdienstleiter überwachte die Strecke in Richtung Taus. Ebenfalls gab es für jede Bahnverwaltung ein Lokdepo. Das böhmische Heizhaus mit zwei Gleisen befand sich im östlichen und das bayerische Rundhaus im westlichen Teil der Bahnhofsanlage.
 
                                                        
556 023 im Sommer 1959 bei der Ausfahrt aus Furth im Wald mit einem Güterzug. Links im Bild erkennt man das böhmische Heizhaus.
 
 
                                            
Ansicht von der Stadt Furth im Wald, mit der Eisenbahn aus Cham kommend, welche dann weiter ins böhmische Taus, dem heutigen Domazlice, führt.
 
 
                                                        
Der Bahnhof Böhmisch Kubitzen, heute Ceska Kubice, ist der erste Bahnhof hinter der Grenze und war ab den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhundert Grenzübergabebahnhof. Er wurde dazu um mehrere Gleise erweitert.
 
 
                      
Ansicht vom Bahnhof Kubitzen, dem heutigen Ceska Kubice, mit Blick auf den Güterschuppen und die Ausfahrt in Richtung Domazlice.
 
 
                                            
Der Eisenbahnknoten Domazlice mit seinen Strecken nach Furth im Wald mit dem Abzweig nach Tachau, sowie die Strecke nach Plzen mit dem Abzweig nach Klattau.