News

Seite 1 von 62   »

Feb 27, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Peter

Eine neue Fototour "Bustehrader Eisenbahn zwischen Sokolov und Kraslice" vom 26.02.2020 ist verfügbar.

Es wurden 810 526 und 810 623 fotografiert.

Hier gehts zur Tour

Feb 15, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Eine neue Fototour "Kurzausflug nach Velky Rybnik" vom 15.02.2020 ist verfügbar.

Es wurde 810 641 fotografiert.

Hier gehts zur Tour

Jan 25, 2020
Kategorie: News
Erstellt von: Erik

Es wurden mehrere neue Inhaltseiten und eine neuer Bereich hinzugefüg.

Hier oder auf weiterlesen Klicken für weitere Informationen

 
Artikel von: Peter Vates

Neusattel - Elbogen - Schönwehr

Die Bahnstrecke von Nove Sedlo u Lokte, an der ehemaligen Bustehrader Eisenbahn gelegen, nach Krasny Jez über Loket, wird heute nur noch teilweise betrieben.
Sie hat ihren Ursprung in der Elbogener Localbahn und der Eisenbahn Schönwehr - Elbogen.
Die Elbogener Localbahn war die erste Localbahn in Österreich - Ungarn und wurde am 15.10.1877 von der Stadt Elbogen zur Stadtion Elbogen Neusattel an der Bustehrader Eisenbahngesellschaft eröffnet. Die Streckenlänge betrug nur knapp 3,4 Kilometer. Dafür wurde in Elbogen ein Bahnhofsgebäude mit mehreren Gleisen und ein Güterschuppen , sowie ein zweigleisiges Heizhaus mit mehreren Lokständen errichtet.
1881 wurde die Bahn von der Österreischichen Localeisenbahngesellschaft ( ÖLEG ) übernommen. Ab 1886 übernahm die k.k.St.B. die Betriebsdurchführung und ab dem 01.01.1894 war sie Eigentum der k.k.St.B.
 
                                       
 
 
 
                                   
           Ansicht auf den Bahnhof von Elbogen                           Bahnhofsplan von Elbogen ( nicht maßstäblich )
 
 
                                                                                
Bahnpoststempel Elbogen - Neusattel aus dem Jahr 1918 und Blick auf den Bahnhof Elbogen mit dem Heizhaus.
 
 
 
                                       
Die Elbogener Localbahn setzte am Anfang auch den Dampftriebwagen ÖLEG C 201 auf der Strecke ein. Er soll sich aber nicht bewährt haben und wurde nach einigen Jahre nach Mährisch Weißkirchen umgesetzt.